• 1

Gartensitzplatz gestalten: Vier Stile fürs Outdoor-Wohnzimmer

Stickige Wohnungen im Sommer kennen wohl viele. Jetzt ein schönes schattiges Plätzchen an der frischen Luft – das wär’s doch, oder? Drum nicht lang zögern und schnell raus auf Balkon, Terrasse oder in den Garten! Wir geben Ihnen Tipps für das sommerliche Outdoor-Wohnzimmer und wie Sie mit ein paar schnellen Handgriffen Ihren Balkon-, Terrassen- oder Gartensitzplatz gestalten können.

Worauf sollte beim Gestalten des Sitzplatz geachtet werden?

Gartensitzplatz gestalten

Bei Balkon und Terrasse ist es meist selbstverständlich, aber auch beim Gartensitzplatz sollte vor allem eins entstehen: eine harmonische Fortsetzung des Hausstils. Denn ein kleines Bauernhaus, etwas windschief und romantisch verspielt würde befremdlich mit einer super modernen Terrasse wirken. Darum sollten Gartenmöbel, Deko-Accessoires, Textilien und Pflanzen sowie natürlich auch die Beleuchtung ein stimmiges Gesamtbild ergeben.

Ein weiterer Faktor ist die Gemütlichkeit. Ein Freisitz im Grünen, der aber direkt neben der Straße liegt, wird kaum dieselbe Erholung schenken, wie einer mit einer schönen, intimen Lage. Ob Sie dafür einen Sichtschutz aufbauen müssen oder aber einfach eine Lage auf der Rückseite des Hauses wählen – Hauptsache man ist vor neugierigen Blicken geschützt. Und Apropos Schutz: Auch Wind und Sonne können das Entspannen an der frischen Luft stören. Hier sollte am besten auch eine schöne und praktische Lösung gefunden werden.

Vier Stile für den Gartensitzplatz

Maritimes Klima

Gartensitzplatz maritim gestalten

Es ist Sommer – spätestens jetzt haben die meisten Fernweh und wollen ans Meer. Doch leider können wir meist nicht sofort ins nächste Flugzeug steigen. Ein bisschen Urlaubsfeeling hält aber schnell auf Balkon und Terrasse Einzug, wenn Sie ihn maritim gestalten. Die ganz klassische Farbwelt bewegt sich hier von Weiß, über Blau, bis Grün. Alles, was aquatisch und frisch wirkt, ist willkommen.

Passende Pflanzen sind beispielsweise luftige Gräser wie Federborstengras oder Blauschwingel. Generell sollte eher auf Weite gesetzt werden, also z.B. mit niedrigen Stauden. Diese können optisch durch mittelgroße Findlinge aufgelockert werden. Andere passende Deko-Objekte sind natürlich alles mit maritimen Motiven (Anker, Schiffe, Muscheln, usw.) – hier sollte aber der Ansatz “weniger ist mehr” gelten, sonst wird es schnell kitschig. Auch Treibholz kann eine schöne Alternative sein.

Apropos Holz: Dieses ist für die Garten- bzw. Balkonmöbel das Material der Wahl. Auch Korb oder Seil funktioniert gut mit diesem Stil. Textilien sollten am besten aus Leinenstoff bestehen. Muster wie Streifen erinnern unaufdringlich an das Thema - auch Outdoorteppiche in diesem Schema unterstützen den maritimen Look des Sitzplatzes.

Willkommen in Bella Italia

Gartensitzplatz mediterran gestalten

Ein mediterraner Sitzplatz im Garten strahlt Wärme, Unkompliziertheit und pure Lebensfreude aus. Auch er kann die Urlaubsstimmung hervorkitzeln, verspricht aber weniger Abkühlung und mehr Siesta. Entsprechend ist auch die Farbauswahl: warme Naturtöne (Sand, Creme, Braun) in Kombination mit einem strahlenden Weiß bilden die Basis. Diese verträgt dann kräftige Farbtupfer in Rot, Orange, Gold oder auch Grün.

Alles, was auch nur entfernt an Italien und Mittelmeer erinnert darf uns hier umgeben. Dazu gehören beispielsweise Pflanzen wie Lavendel, Olivenbäumchen oder Oleander. Auch Zitronen- und Orangenbäume vermitteln diesen besonderen Flair, genauso wie jede Menge Kräuter (Thymian, Rosmarin, Salbei, Oregano, usw.). Genauso reizvoll sind rankende Pflanzen (u.a. auch Weinreben), zumal diese auch für Wind- und Sichtschutz sorgen.

Ob als Pflanzgefäße oder als Deko-Elemente – Terracottatöpfe sind ebenfalls wichtig für den mediterranen Sitzplatz. Andere typische Materialien sind zum Beispiel Naturstein oder auch Metall – daraus dürfen im Übrigen auch gern die Möbel gefertigt sein. Große Lounge-Gruppen oder Sonnenliegen eignen sich prima für den Gestaltungsstil. Und das Non-Plus-Ultra: eine Hängematte! Dazu einfach nur noch einige große Gartenlaternen arrangieren und fertig ist der Sitzplatz im mediterranen Stil.

Romantisch und verspielt

Garten-Sitzplatz romantisch verspielt gestalten

Ein wahres Blütenmeer vor sich zu haben findet doch eigentlich jeder schön. Es duftet herrlich und summt gemütlich – jetzt eine Tasse Kaffee und einfach die Seele baumeln lassen. Diese Romantik bringen Sie mit wenig Aufwand zu sich nach Hause. Greifen Sie dafür zu Farben in pudrigen Tönen wie Rosa oder Violett, auch Blau funktioniert gut. Kombinieren Sie am besten viel Weiß dazu.

Die perfekten Pflanzen für diese Sitzplätze sind wohl Hortensien. Aber auch Flammenblumen (Phlox) oder ganz simple Margeriten passen wundervoll dazu. Diese können in große Tontöpfe gepflanzt werden. Zweckentfremdete Gegenstände (z.B. Metallwannen, Gießkannen oder Kaffeetassen) sind ebenfalls eine tolle Idee.

Wen das Ganze an Shabby Chic erinnert, der hat das ideale Bild vor seinem inneren Auge. Denn ein romantischer Sitzplatz verträgt viel von diesem Stil: Geblümte Stoffe, Tischdecken und Kissen sind mindestens genauso wichtig, wie filigrane, verschnörkelte Eisenmöbel. Als Beleuchtung eignen sich hier große Lampions oder auch die Mini-Variante als Lichterkette.

Feng Shui im Garten

Garten-Sitzplatz nach Feng Shui

Ruhe und Entspannung – innere Gelassenheit. Wer diesen Wunsch verspürt, sollte seinen Gartensitzplatz eindeutig asiatisch gestalten. Diese reduzierte Welt ist ideal, um seine innere Mitte zu finden. Entsprechend bewegt sich auch die Farbwelt: viel frisches Grün zusammen mit edlem Weiß sorgen für optische Ausgeglichenheit. Kleine Farbtupfer in Gelb oder Blau ergänzen die Stimmung.

Auch die ostasiatische Pflanzenwelt macht sich gut auf Balkon, Garten und Terrasse. Gräser, die sich sanft im Wind wiegen bilden eine schöne Szenerie. Bambus ist perfekt für diesen Look geeignet. Zudem können Orchideen – eigentlich die prototypische Zimmerpflanze – bei schönem Wetter auch im Außenbereich für das gewisse Extra sorgen.

Den finalen Touch bekommt der Sitzplatz im asiatischen Ambiente durch passende Möbel. Loungesofas, Liegen oder auch Sitzkissen sind wunderbar. Als Material bietet sich Rattan an, aber auch andere Holzsorten eignen sich für Stühle und Tisch in diesem Stil. Die Hauptsache ist, dass die Formen klar und geradlinig sind. Das gilt auch für die Dekoration. Windlichter aus Glas, ein kleiner Zen-Garten oder Tischbrunnen bringen Ruhe und Klarheit in den Gartensitzplatz.

Haben Sie noch Fragen zum Gestalten Ihres Gartensitzplatzes?

Wenden Sie sich immer gern an unsere Mitarbeiter im Gartencenter. Sie helfen Ihnen mit tollen Tipps, viel Inspiration und umfassendem Fachwissen weiter.

 

Hier finden Sie weitere interessante Beiträge:

Sommerlicher Blütenzauber mit Hortensien in Topf & Beet

Trockenkünstler für heiße Tage

Tropical Feelings: Die perfekte Tischdeko für Ihre Gartenparty

 

Copyright/Bildnachweis: © pflanzenfreude.de


 

Jetzt anmelden


So finden Sie uns

Parkstraße 8, 82061 Neuried / München


Kontakt / Öffnungszeiten

Parkstraße 8
82061 Neuried / München
Tel: 089 / 759 697-0
Fax: 089 / 759 697-67

Mo-Fr: 09:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:00 - 18:00 Uhr

gartencenter@pflanzen-ries.de 

 

Folgen Sie uns: 

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok