• 1

Scandi-Trend zum Fest der Liebe: Nordische Weihnachten

Zu Weihnachten darf es vor allem eins sein: gemütlich! Und wer kann das wohl besser, als unsere Freunde aus Skandinavien. Mit wenigen, einfachen Mitteln gelingt es ihnen eine wunderschöne, festlich-schlichte Stimmung zum Wohlfühlen zu kreieren. Wir stellen Ihnen den Scandi-Trend näher vor, damit auch Sie nordische Weihnachten genießen können.

Das zeichnet skandinavische Weihnachten aus

Nordische Weihnachten

Das entscheidende Zauberwort für diesen Deko-Trend ist wohl: Reduziert. Denn die Skandinavier mögen es klar und schlicht. Wem also der Sinn nach weniger Funkeln, Pracht und Kitsch steht, der ist hier genau richtig aufgehoben. Hier gibt es eher stilisierte, geometrische Formen ohne Schnörkel. Die Materialien sind natürlich (z.B. helles Holz, Jute oder Leinen), oftmals sogar selbst gesammelt (Kiefernzapfen, Tannenzweige, Moos).

Die Farben bewegen sich in einer sehr übersichtlichen Palette: Weiß und Rot dürfen auf keinen Fall fehlen. Auch die Kombi aus Schwarz und Weiß begegnet einem sehr häufig. Dezente Akzente werden durch metallische Töne wie Gold, Silber oder Kupfer gesetzt. Auch kleine grüne Tupfen können vorkommen, genauso wie an ausgewählten Stellen eine kleine Extraportion Glitzer. Doch im Prinzip bleibt der farbliche Eindruck der nordischen Weihnachten sehr simpel und aufgeräumt.

Die rechte Spur Gemütlichkeit kommt dann durch grobe Strickdecken, helle Kuschelfelle und Kissen in die Räumlichkeiten. Diese finden sich auf allen Sitzgelegenheiten, ja sogar auf dem Boden verteilt. Außerdem braucht es gerade am Abend eine heimelige Lichtstimmung. Ob nun mit echtem Kaminfeuer oder aber in kleiner Form mit Kerzenschein – so oder so wird es einem dann wirklich warm ums Herz!

Unsere Ideen für Ihre skandinavische Weihnachtsdeko

Der nordische Weihnachtsbaum

Natürlich können Sie sich einen echten Baum ins Wohnzimmer stellen. Allerdings bringt der Scandi-Trend auch einige spannende (und pflegeleichtere) Alternativen mit sich. So gibt es beispielsweise auch stilisierte Metallgestelle in Tannenbaumform, welche Sie mit etwaigen Schmuckelementen verschönern können. Auch ein Holz-Konstrukt aus echten Ästen, die aufgefädelt auf Seilen an Wand oder Tür gehangen und dort dann geschmückt werden können, ist eine tolle Idee.

Der skandinavische Baumschmuck

Nordische Weihnachten

Neben den klassischen Kugeln und der Lichterkette für das rechte Funkeln, nutzen die Skandinavier auch gern geometrische Formen aus Metall (z.B. kleine Diamanten aus goldenen Streben), um Highlights am Weihnachtsbaum zu setzen. Auch rote oder weiße Keramikanhänger in Sternen-, aber auch in Herz- oder Elchform sind sehr beliebt. Statt Lametta zu verwenden, können Sie übrigens auch zu Ketten aus hellen Holzkugeln greifen und diese in Ihr Tannengrün hängen.

Die festliche Tischdeko aus dem Norden

Mit einem feinen Gespür für die perfekte Kombination aus Alt und Neu kreieren die Skandinavier auch für festliche Anlässe wie Weihnachten außergewöhnliche Tischdekos. Denn wer hat nicht schon einmal Unbehagen verspürt, weil er Angst hatte das feine Porzellan oder die guten Weingläser zu beschädigen? Nutzen Sie stattdessen doch einfach gemütliche Keramikteller und -tassen mit handgefertigtem Charme, die jedem direkt das Gefühl von Zuhause vermitteln.

In die Mitte der Festtafel können Sie als Weihnachtsdeko einige Tannenzweige und Zapfen legen. Dazwischen stellen Sie weiße Laternen und Teelichthalter in kleinen Gruppen. Bestücken Sie diese mit roten oder ebenfalls weißen Kerzen und fertig ist die skandinavische Festtagstischdeko!

Skandinavisch Schmücken & Dekorieren

skandinavisch schmücken und dekorieren

Natürlich wünschen wir uns auch schon vor Heiligabend weihnachtliche Stimmung. Diese hält mit dem Scandi-Trend auf subtile, aber verzaubernde Art und Weise in unsere Wohnung Einzug. So ist eine der Hauptattraktionen das Fenster. Hier dürfen sich verschiedene Reh- und Rentierfiguren tummeln. Auch unterschiedlich große Tannenbäumchen z.B. aus Keramik in schlichter Gestalt können hier aufgereiht werden. Damit das Ganze nicht zu wild wird, sollten Sie das Farbschema beachten: Weiße Deko lässt alles winterlich und rein wirken.

Haben Sie vielleicht eine leere Wand, die Ihre Gemütlichkeit im Zimmer stört? Lehnen Sie doch einfach eine Holzleiter davor. An die Sprossen können Sie dann unterschiedliche Deko-Objekte hängen. Oder Sie nutzen die Leiter für einen überdimensionalen Adventskalender! Besonders skandinavisch wird das Ganze, wenn Sie das untere Drittel weiß anmalen, während oberhalb helles, glattes Holz hervorschaut.

Um dem Adventskranz – übrigens gern ein schlichtes Modell aus Metall oder Holz – auf Esstisch oder Sideboard ein wenig Gesellschaft zu leisten, machen sich zudem Weihnachtssterne sehr gut. Stellen Sie die recht pflegeleichten Pflanzen mit natürlich roten Blättern in weiße Übertöpfe und schon ist das Bild perfekt!

Sie haben Fragen zum weihnachtlichen Scandi-Trend?

Die nordische Weihnacht hat es Ihnen angetan, aber bei der Dekoration sind Sie sich noch unsicher? Dann wenden Sie sich doch an uns! Unsere Mitarbeiter im Gartencenter stehen Ihnen jederzeit mit kompetenten Antworten und wertvollen Tipps zur Seite.

Hier finden Sie weitere interessante Beiträge:

Grüne Gaben: Pflanzen schenken zu Weihnachten

Leuchtende Geschenk- und Dekoideen

Glanz für Ihr Zuhause: Weihnachtslichter als Adventsdeko 


 

Jetzt anmelden


So finden Sie uns

Parkstraße 8, 82061 Neuried / München


Kontakt / Öffnungszeiten

Parkstraße 8
82061 Neuried / München
Tel: 089 / 759 697-0
Fax: 089 / 759 697-67

Mo-Fr: 09:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:00 - 18:00 Uhr

gartencenter@pflanzen-ries.de 

 

Folgen Sie uns: 

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok