• 1

Rosen – Blütenpracht für Ihren Garten

Rosen gehören zu den schönsten Kulturpflanzen, die in unseren Gärten und Anlagen stehen. Sie erfreuen uns durch ihre formschönen Blüten, die aparten Farbtöne und durch ihren angenehmen Duft. Allerdings stellen Rosen an Standort und Pflege höhere Ansprüche als die meisten anderen Gehölze. Ein windgeschützter und sonniger Platz ist in jedem Fall ideal, denn durch die Sonne leuchten die Farben besonders schön.

Rosen vom Gartencenter Pflanzen Ries

Welche Rosenarten gibt es?

Da die Rose bereits seit der Antike kultiviert wurde, ist es nicht verwunderlich, dass es inzwischen unzählig viele Sorten gibt. Für den Garten sind allerdings nicht alle geeignet. Besonders gut funktionieren aber folgende Rosenarten:

Edelrosen zeichnen sich durch ihre edle Knospen- und Blütenform und einen oftmals herrlichen Duft aus. Meist stehen die Blüten bei ihnen einzeln. Sie wirken besonders gut, wenn man sie – einzeln oder in kleinen Gruppen – dicht an den Weg pflanzt.

Beetrosen blühen vornehmlich in Büscheln. Ihre Blüten sind einfach oder halbgefüllt und meist duftlos. Ihre Wirkung beruht auf der Blütenfülle, die besonders in Gruppenpflanzungen zum Ausdruck kommt.

Rosen vom Gartencenter Pflanzen Ries

Kletterrosen bezaubern durch ihren außerordentlichen Blütenreichtum. Im Garten gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zur Geltung zu bringen, z.B. an Lauben, Mauern, Rosenbögen oder Zäunen. Da sie nicht selbst klettern können, benötigen sie eine Rankhilfe.

Als Strauchrosen bezeichnet man die meist winterharten Wildrosen, die bei einer Höhe von über einem Meter strauchförmig wachsen. Viele fallen aufgrund ihrer schönen Blüten, schmückenden Hagebutten und / oder interessanten Stacheln auf. Sie eignen sich gut als freiwachsende Blütenhecken und bilden einen wirkungsvollen Hintergrund für Sommerblumen und Staudenbeete.

So gedeihen die Rosen in Ihrem Garten

Wählen Sie einen sonnigen, aber windgeschützten Standort für Ihre neuen Rosenpflänzchen. Achten Sie dabei außerdem auf die richtigen Bodenverhältnisse. Rosen haben nämlich hohe Ansprüche (z.B. an den pH-Wert) und können auch schnell eine sogenannte Bodenmüdigkeit verursachen.

Verwenden Sie darum am besten spezielle Rosenerde. Diese ist locker, sodass Feuchtigkeit abfließen kann, und bietet dennoch genug Stabilität. Außerdem ist sie mit allen wichtigen Nährstoffen versehen, damit die Rose in den ersten Wochen nach dem Pflanzen bestens versorgt ist.

Unsere Rosen in Ihrem Garten

Egal, welche Rosen Sie sich für Ihren Garten wünschen: Bei uns finden Sie eine große Auswahl in verschiedenen Farben und Größen. Unser Fachpersonal hilft Ihnen auch bei der richtigen Kombination und der Auswahl von passenden Begleitpflanzen. Mit Tipps stehen sie Ihnen außerdem auch bei allen Fragen rund um die Pflege Ihrer neuen Rosen zur Seite.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Rosige Zeiten: Rosen auf Balkon und Terrasse

Rosen richtig pflegen (Video)

Blumen und Kräuter für Beet & Balkon


 

Jetzt anmelden


So finden Sie uns

Parkstraße 8, 82061 Neuried / München


Kontakt / Öffnungszeiten

Parkstraße 8
82061 Neuried / München
Tel: 089 / 759 697-0
Fax: 089 / 759 697-67

Mo-Fr: 09:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:00 - 18:00 Uhr

gartencenter@pflanzen-ries.de 

 

Folgen Sie uns: 

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok