• 1

Erde & Dünger für gedeihende Pflanzen!

Auch Pflanzen brauchen Nahrung! Zum Teil beziehen sie diese aus der Luft, doch ein Großteil der Nährstoffe kommt aus der Erde: Nitrat, Phosphat, Kalium, Magnesium - das sind nur einige Stoffe, die wichtig für ein gutes Wachstum sind. Damit unsere Pflanzen also prächtig gedeihen, blühen und auch Früchte tragen, sind Erde und Dünger entscheidend.

Welcher Dünger ist der richtige?

Dünger - Gartencenter Pflanzen Ries

Dünger werden grundsätzlich zunächst einmal in drei Gruppen unterschieden: organische, mineralische und organmineralische Dünger (eine Mischung aus beidem).

Organische Dünger bestehen aus Naturstoffen, also zum Beispiel Mist, Gülle, Jauche, Gründünger oder Mulch. Auch Wurmhumus, Kompost, Hornspäne oder Schafswolle wird dafür verwendet. Diese Bestandteile werden erst in der Erde von Mikroorganismen aufgeschlossen, bevor sie von den Pflanzen aufgenommen werden können. Daher wirkt organischer Dünger deutlich länger und wird auch nicht so schnell ausgewaschen.

Dahingegen sind Mineraldünger speziell auf einen oder mehrere Nährstoffe hin ausgelegt. Hauptnährelemente sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Die Kombination daraus wird auch NPK- oder Volldünger genannt. Ebenfalls enthalten sind Schwefel, Calcium oder Magnesium. Die Mineraldünger sind am besten für akute Nährstoffmangel, die schnellstmöglich behoben werden müssen, damit die Pflanze nicht eingeht. Für den Dauereinsatz eignen sie sich jedoch nicht, denn zu viel kann Boden und Pflanze schnell schaden. Der bekannteste Dünger dieser Art ist wohl der Blaukorn Dünger.

Wie düngt man am besten?

Engagierte Hobbygärtner schicken alle paar Jahre Bodenproben in ein Labor ein, um den genauen Nährstoffgehalt bestimmen zu lassen. Dies ist sicherlich nicht immer nötig, aber gerade zu Beginn kann es sehr hilfreich sein, um den richtigen Dünger für die persönlichen Anforderungen herauszufinden.

Außerdem sind die Pflanzen selbst entscheidend. Beispielsweise brauchen Tomaten und Gurken mehr Stickstoff als Bohnen. Zeitlich gesehen wird empfohlen, dass eine Woche vor dem Pflanzen gedüngt wird. Ob dabei flüssiger oder fester Dünger genutzt wird, ist eigentlich egal - lediglich bei Kübelpflanzen wird eher zu einem flüssigen Produkt geraten.

Im Laufe des Wachstums sollten Sie dann regelmäßig immer wieder nachdüngen. Dabei gilt: Lieber wöchentlich mäßig düngen, als seltener und dafür mehr. Außerdem müssen Sie auch das Verhalten der Pflanzen kennen und berücksichtigen. Bei Rosen zum Beispiel sollte nach Ende Juli spätestens nicht mehr gedüngt werden, damit keine neuen Triebe mehr kommen. Diese würden sonst nicht mehr bis zum Winter verholzen und könnten erfrieren.

Spezialerde oder Spezialdünger?

Den geliebten Pflanzen kann man nicht nur durch Dünger einen Gefallen tun. Es gibt auch viele sogenannte Spezialerden, beispielsweise Anzuchterde oder Rosenerde. Diese sind bereits auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gewächse ausgerichtet. Allerdings bedeutet das auch im Umkehrschluss, dass andere Pflanzen hier nicht gut wachsen werden.

Wer also lieber eine Erde für alle nutzen möchte, kann auch eine gute Universalerde kaufen. Diese sollte luftig sein, keine Holzstücke enthalten und einen ausgewogenen Nährstoff- und Salzgehalt sowie einen geeigneten ph-Wert haben. Haben Sie diese Erde dann in Beet oder Kübel verteilt, können Sie zu speziellen Düngern (z.B. Rosendünger, Tomatendünger, Rasendünger) greifen und Ihren Pflanzen so etwas Gutes tun.

Wir geben Ihren Pflanzen die richtigen Nährstoffe

Viele Aspekte sind also zu beachten. Damit Ihre Pflanzen zur vollen Entfaltung kommen, benötigen sie die richtigen Nährstoffe. Bei der optimalen Zusammenstellung von Erde und Dünger für Ihre Pflanzen ist Ihnen unser ausgebildetes Fachpersonal darum gerne behilflich.

Wir empfehlen Ihnen übrigens unsere Bellandris-Eigenmarke, halten aber auch Erden und Dünger von namhaften Markenherstellern für Sie bereit.


 

Jetzt anmelden


So finden Sie uns

Parkstraße 8, 82061 Neuried / München


Kontakt / Öffnungszeiten

Parkstraße 8
82061 Neuried / München
Tel: 089 / 759 697-0
Fax: 089 / 759 697-67

Mo-Fr: 09:00 - 19:00 Uhr
Sa: 09:00 - 18:00 Uhr

gartencenter@pflanzen-ries.de 

 

Folgen Sie uns: 

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok